Reiten für Kinder zur Konzentrations- und Haltungsschulung

 

Liebe Eltern,

In der Reittherapie lege ich großen Wert auf eine individuelle Förderung. Deshalb werden die Kinder einzeln betreut und lernen auch unterschiedliche Übungen auf dem Pferd.

Außer dem Reiten ist auch der Umgang mit dem Pferd von großer Bedeutung. Das Striegeln, Bürsten und Pflegen des Pferdes führt zur ersten Kontaktaufnahme mit dem sensiblen Tier.

Mit dem Sitzen auf dem Rücken des Pferdes entsteht ein Gefühl für Rhythmus, Einheit und Freiheit. Der Rhythmus ist etwas ganz Heilsames für die Lebenskraft des Menschen. Deshalb lieben ganz besonders kleine Kinder alle rhythmischen Bewegungen, wie das Schaukeln am Spielplatz, das Wippen im Kinderwagen oder das Traben auf dem Rücken der Pferde.

Das Reiten findet im Freien statt, deshalb ist für entsprechende Bekleidung zu sorgen. Benötigt wird auch ein Reit- oder Fahrradhelm, festes Schuhwerk und zum Freireiten Reithandschuhe. Der Unterricht findet zum Teil auch in den Ferien statt, nicht aber an Feiertagen. Falls der Unterricht ausfällt, gebe ich Bescheid.

 

Voltigieren für 4-10jährige

Die Kinder dürfen vor dem Reiten striegeln, füttern und Hufe pflegen, sie lernen gymnastische Übungen und Geschicklichkeitsspiele auf dem Pferd. Beides fördert die Konzentration, und lässt Ängste überwinden. Gerade auch die Körperhaltung wird beim Voltigieren maßgeblich gekräftigt. Bei den Ausritten im Winter dürfen die Kinder selber die Pferde bremsen, lenken und führen lernen. Dabei steht Wahrnehmungs- und Beziehungsentwicklung im Vordergrund.

 

Frei-Reiten  ab 10 Jahren

Beim Freireiten spielt das Durchsetzungsvermögen eine wichtige Rolle. Dieses fördert das Selbstbewusstsein und gibt dem Kind eine Sicherheit auf dem Pferd. Es ist auch nur möglich mit einer körperlich aufgerichteten Haltung. Die Kinder werden auch hier einzeln betreut. Die Wahrnehmung und Beziehung zum Pferd, wird hierbei entschieden gefördert. Es stehen 2 ausgebildete Pferde zur Verfügung.

Auch lernen sie  Bodenarbeit in Verbindung mit Natural Horsmanship, (Natural Horsemanship ist eine natürliche Mensch - Pferd - Beziehung, entwickelt von Pat Parelli. Mit dieser Methode lernt der Mensch bei der Bodenarbeit, beim Reiten und im Umgang mit dem Pferd eine sanfte Umgangsart, bei der er mit wenig Krafteinsatz das Pferd dirigiert und bewegt.)

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok